Gnocchi-Auflauf mit Spinat & Hähnchenbrustfilet

Gnocchi-Auflauf mit Spinat & Hähnchenbrustfilet

Hallo Ihr Lieben,

ich weiss gar nicht, ob ich Euch schon erzählt habe wie sehr ich Aufläufe mag. Man kann sie prima vorbereiten und muss anschließend lediglich die Garzeit einplanen, in der man aber bequem andere Dinge erledigen kann, während der Ofen das Kochen übernimmt. Einfach großartig 😍.

Gerade mittags habe ich wenig Zeit zu kochen, da ist so ein Auflauf die perfekte Wahl. Heute möchte ich Euch einen meiner momentanen Auflauf-Favoriten vorstellen: Gnocchi-Auflauf mit Spinat & Hähnchenbrust. Momentan sage bewusst ich dazu, denn das wechselt bei mir relativ oft 😉.

Gnocchi-Auflauf mit Spinat & Hähnchenbrust Rezept by ninakocht.de

Aufläufe finde ich auch eine prima Gelegenheit verschiedenste Rest zu verwerten. Wer meine bisherigen Rezepte ein wenig verfolgt hat, weiss schon das ich ein großer Freund davon bin 😊.

An diesem Rezept finde ich besonders schön, dass es mit Gnocchi ist. Die mag ich sehr und sie eignen sich wirklich prima hierfür. Die Sauce ist ziemlich würzig und pikant. Wer für Kinder mitkochen möchte, sollte hier vielleicht den Cayennepfeffer weglassen und beim Curry auf eine milde Sorte zurückgreifen. Beides kann natürlich auch komplett weggelassen und durch Kräuter oder andere Gewürze ersetzt werden. Seid kreativ und bringt Euren Lieblingsgeschmack mit rein, wenn Ihr Lust dazu habt.

Ich wünsche Euch viel Freude beim Nachkochen.

Alles Liebe

Nina

P.S. Ich freue mich natürlich immer über ein Feedback, wie Euch meine Rezepte gefallen. Lasst mir gerne ein Kommentar hier, schickt mir Bilder per Mail oder verlinkt mich auf Eure Ergebnisse bei Instagram @ninakocht

Gnocchi-Auflauf mit Spinat & Hähnchenbrust

Zutaten:

  • 600 g Gnocchi (aus der Kühltheke)
  • 400 g Hähnchenbrust
  • 300 g TK-Blattspinat
  • 1/2 Gemüsezwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 100 g Kräuterfrischkäse
  • 150 ml Sahne
  • 10 Mini-Romana Tomaten (oder Kirschtomaten)
  • 120 g geriebenen Mozzarella
  • 1/4 TL Cayennepfeffer
  • 1 TL Currypulver
  • Prise frisch geriebene Muskatnuss
  • Salz & Pfeffer
  • 1 EL Sonnenblumenöl

So wird´s gemacht:

  1. Hähnchenbrust würfeln und im Sonnenblumenöl scharf von allen Seiten braun anbraten, aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen. Pfanne etwas abkühlen lassen.

  2. In der Zwischenzeit Zwiebeln und Knoblauch fein würfeln. Beides gemeinsam in der Pfanne vom Hähnchen glasig dünsten. Spinat zugeben, mitdünsten und mit Salz, Pfeffer & Muskat abschmecken.

  3. Nun die Sahne und den Frischkäse mit in die Pfanne geben. Hitze reduzieren und so lange rühren, bis der Frischkäse vollständig aufgelöst ist. Cayennepfeffer und Currypulver zugeben. Nochmal abschmecken und ggfs. mit Salz und Pfeffer etwas nachwürzen.

  4. Gnocchi nach Packungsanleitung in kochendem Wasser kurz garen, bis sie oben schwimmen. Anschließend sofort abgießen, kurz abtropfen und in die Auflaufform umfüllen.

  5. Hähnchen auf den Gnocchi verteilen, Spinatsauce drüber geben. 

  6. Die Tomaten - je nach Größe - halbieren oder in Scheiben schneiden und auf der Spinatsauce verteilen. Mozzarella drüber streuen.

  7. Den Auflauf nun im vorgeheizten Backofen bei 190°C Umluft ca. 25 Minuten überbacken.

Tipp:

Beim Abschmecken der Spinat-Sauce ruhig etwas kräftiger würzen. Die Gnocchi werden beim Backen des Auflaufs einiges vom Geschmack aufnehmen.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.